Für Sie wurde ein neuer Sicherheitscode generiert. Bitte speichern Sie die Datei mit dem enthaltenen Sicherheitscode zur Weitergabe an alle Mitarbeiter des Instituts, die auf das WIMES Web Portal zugreifen sollen

Herzlich willkommen im WIMES Web-Portal

HeaderWeb-Portal

WIMES (Akronym für WIrkung MESsen) ist ein Verfahren, mit dem Fachkräfte verschiedene Formen sozialer Dienstleistungen wie Hilfen zur Erziehung, Förderung in Schulen, Teilhabebefähigung im Behindertenbereich u. ä. dokumentieren, steuern und evaluieren können.

WIMES-Kunden sind Jugendämter und andere Leistungsträger sowie Leistungserbringer mit ihren Einrichtungen und Diensten, Förderschulen, Einrichtungen für Behinderte und andere.

Die Planung und Steuerung der Maßnahmen erfolgt elektronisch im WIMES Web-Portal, gegebenenfalls in Kooperation mit Partnern.

WIMES erfasst Bedarfe auf sieben bis zwölf Dimensionen. Diese werden genau definiert und operationalisiert. Zielgruppenspezifische Dimensionen können ergänzt werden.
Die relevanten Problemlagen, Risiken bzw. Kompetenzen und Ressourcen werden im Verlauf wiederholt eingeschätzt. Auf diese Weise können Effekte gemessen werden.
Für weitere Maßnahmen wie Clearing-Aufträge (KCD) und Hilfen für Mutter und Kind, frühe Hilfen und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge stehen Sondermodule zur Verfügung.

WIMES dient der Wirkungsevaluation in verschiedenen Feldern personenbezogener sozialer Dienstleistungen. Gleichzeitig integriert WIMES die Hilfeplanung und bietet damit viele Vorteile für Fachleute in Jugend- und Behindertenhilfe, Förderschulen und anderen sozialen Einrichtungen.

Weitere Informationen unter www.els-institut.de.

29. September 2021: Angepasste Anker- und Fragebögen online

Wir haben die im WIMES-Web-Portal die hinterlegten Dateien zum
Musterfragebogen Grundmodul und auch die Definitionen/Anker Grundmodul
zu den neuen Dimensionen 10a-d zur Selbständigkeit und zum Autonomie(streben) des jungen Menschen angepasst.
Ausgedruckt können diese im Klient:innengespräch ohne PC hilfreich sein.
Probieren Sie den Aufruf über die Downloadlinks hier rechts auf der Loginseite unter Ihre Dokumente zum Download.

(Nur) falls die Bögen nicht mit den Dimensionen 10a-d aufgerufen werden:
Im Chrome-Browser kann es erforderlich sein, den Browser-Cache zu leeren, damit die neuen Bögen aufgerufen werden.
Hier finden Sie dazu einen Link zur Beschreibung.
Je nach System-Konfiguration kann das evtl. auch im Firefox-Browser erforderlich sein (Beschreibung für Firefox).

Vielen Dank an die aufmerksamen WIMES-Nutzer:innen für die Anregung vom WIMES-Support-Team!

23. August 2021 - Version 2020.1.1.40:
Nützliche kleine Änderungen/Korrekturen!
Relevant für Anwender:innen von WIMESplus:

  • Inhalte aus Notiz-Bausteinen ober- und unterhalb der Dimensionen in Verlaufsschritten
    werden nun vollständig an die Schnittstellen (WORD-Rohdaten, Kopiervorlage, Druck) übergeben.

und WIMESdoku:

  • In Doku-Listen werden zur besseren Lesbarkeit die Bezeichnungen der Abteilungen, Gruppen oder Teams nicht mehr ausgewiesen.
    Angemeldete User:innen wissen in der Regel, in welcher Gruppe bzw. in welchem Team sie arbeiten ;-)
    .
  • Listen können nun max. 200 einschlägige Einträge haben (bisher 100).
  • In der laufenden Sitzung "merkt" sich WIMESdoku den zuletzt verwendeten Anzeigestatus der jeweiligen Listen
    (z.B. Alle öffnen, Alle schließen, Einzel- oder Hierarchische Darstellung).

Für WIMESbasis-Anwender:innen (WIMES-Evaluation mit und ohne Kooperation) gibt es in dieser Version keine Änderungen.

01. August 2021 - Version 2020.1.1.39:
Interessant für Anwender:innen von WIMESplus:
Korrektur der Kopier- und Druckansicht
Inhalte aus WIMESplus-Bausteinen werden in der Kopier- bzw. Druckansicht nicht mehr falsch doppelt angezeigt.

11.Juni 2021:
Die Dimension 10 Eigenverantwortung ist nun ausdifferenziert.
Worum geht es?

Die Dimension 10 umfasste bisher schon unterschiedliche Zielsetzungen erzieherischer Hilfen:

  • Selbststeuerung, Zukunftsplanung, Verantwortungsübernahme
  • Alltagskompetenz
  • Freizeitverhalten
  • Für sich selbst und die eigene Gesundheit sorgen

Da diese Aspekte miteinander korrelieren wurden die WIMES Dimensionen vor einigen Jahren zusammengelegt.

Diese damalige Entscheidung hat sich nicht bewährt! Die Interpretation der Dimension 10 ist uneindeutig.

Zwar wurde der Selbständigkeit in fast allen Auswertungen das höchste Gewicht gegeben, doch war die Wirksamkeit unter allen Zielen meistens am niedrigsten.

Begründung für die Überarbeitung:

  • Die Aufmerksamkeit auf Care-Leaver der Heimerziehung hat deutlich gemacht, dass mehr Augenmerk auf die Zeit nach der Hilfe gelegt werden muss.
    Die Vorbereitung auf ein gelingendes und selbstständiges Leben bietet die beste Gewähr für einen nachhaltigen Effekt von HzE.
  • Jugendhilfe ist nicht primär dazu da, abweichendes Verhalten zu korrigieren, sondern Ressourcen und Kompetenzen zu stärken
    und junge Menschen zu starken Persönlichkeiten und zur Gemeinschaftsfähigkeit zu erziehen.
  • In dem Maße, wie Menschen mit Behinderungen in die Jugendhilfe kommen, gewinnt die Teilhabebefähigung an Bedeutung.
    Nicht die Beseitigung von Einschränkungen ist das primäre Ziel, sondern die Sicherung von Lebensqualität, Teilhabe und Selbstbestimmung.
  • Die Erweiterung um drei Dimensionen sehen wir als vertretbar.
    Sie ist angesichts der pädagogischen und sozialpolitischen Bedeutung notwendig.
    Wenn die Dimensionen 10a bis 10d nicht hilferelevant sind, kann man sie weglassen.
    Bei Kindern unter 6 Jahren werden diese Dimensionen nicht (mehr) angezeigt.
  • Jugendhilfe muss sich dagegen verwahren, auf das Erreichen von „smarten Anpassungszielen“ beschränkt zu werden.
    Jugendhilfe gestaltet Zukunft, die wiederum von nächsten Generationen gestaltet wird, die selbständig und verantwortungsvoll denken und handeln können.

Anstehende Veränderung:

  1. Ab dem 12. Juni 2021 wird die Dimension 10 durch 4 neue Dimensionen ersetzt:
  • 10a Realistische Eigenverantwortlichkeit
  • 10b Alltagskompetenz
  • 10c Gesundheitsverhalten (Selfcare)
  • 10d Freizeitgestaltung
  1. WICHTIG FÜR NUTZER:INNEN VON WIMESplus (freitextliche Zieldokumentation):
    Die alten Einschätzungen und Einträge in WIMESziel bleiben erhalten.
    Da WIMES10a am höchsten mit WIMES10 korreliert, können hier die Einschätzungen und Planungen fortgesetzt werden.
  2. Neu: Die Unterdimensionen sind altersdifferenziert formuliert und werden wie bisher als Kurz-Checks genutzt.
  3. Formulare und Auswertungen werden vom e/l/s-Institut kostenfrei angepasst.

Vorankündigung:
mit der nächsten Hauptversion 2021.1.0.0 wird das runderneuerte WIMES-Web-Portal mit vielen neuen technischen Komponenten bereichert!: schnellere Performance, neue User-Features, mehr Konfigurationsmöglichkeiten. Wir planen das nächste Update Ende Juni, Anfang Juli

21.05.2021 - Neue Version 2020.1.1.38
Versionsinformationen und Fehlerbereinigungen

Mit dieser Version stellen wir verschiedene Fehlerbereinigungen und kleinere Korrekturen bereit:

WIMESbasis

Speicherfehler bei mehr als 1 geöffneten Verlaufsschritt behoben:
Wenn mehrere Verlaufsschritte gleichen Typs (BvB, HP/EP, E) in verschiedenen Browser-Tabs geöffnet waren,
kam es zu Speicherfehlern bei der Verschlüsselung, wenn nicht der zuletzt geöffnete Schritt gespeichert wurde. Wir haben diesen
Fehler durch entsprechende Warnmeldungen unterbunden.
Bitte beachten Sie aber, dass Eingaben und Änderungen nur
in dem zuletzt geöffneten Schritt vorgenommen werden sollten.

Infofelder in den Dimensions-Gruppen
Falls zu den Dimensions-Gruppen (z.B. WIMES-Dimensionen zur Familie, ...zum Jungen Menschen, usw.) Informationen hinterlegt sind,
werden diese jeweils nach einem Klick auf Info angezeigt.
Mandantenspezifische Zusatzdimensionen:
Ggf. für Ihre Organisation aktivierte Zusatzdimensionen werden nun auch in der Basisdatentabelle Bedarf und Wirkung angezeigt.

 

WIMESziel

Textbausteine in der Kopieransicht (in den Basisdaten) wurden in einer falschen Reihenfolge angezeigt:
Die Reihenfolge wurde korrigiert (nun wird in der gleichen Reihenfolge wie in der Verlaufsschritt-Ansicht angezeigt).

Die Bausteine zur Zielerreichung und Bemerkungen zur Zielerreichung wurden teilweise falsch vorbelegt:
Der Fehler wurde korrigiert: Zielerreichung und Bemerkungen zur Zielerreichungen sollten in neuen Verlaufsschritten nicht mehr mit den Werten des vorhergehenden Verlaufsschrittes vorbelegt werden.

 

WIMESdoku

Datumsdreher in Neuen Dokus im Chrome-Browser:
In den Dialogen Teamsitzung, Mitteilungen und Aufgaben wurden Datumsfelder im Chrome-Browser
falsch im amerikanischen Datumsformat MM.TT.YYYY angezeigt.
Dieses Verhalten wurde zum deutschen Datumsformat TT.MM.JJJJ korrigiert.

ZeitRAUM-Filterung im Teamsitzungsdialog:
Durch die Bereitstellung der Suchoptionen Teamsitzung am/ab und Teamsitzung bis wird ermöglicht, Einträge nach beliebigen Zeiträumen zu filtern.

Paraphenwechsel (schneller Benutzer:innen-Wechsel):
Fehleingaben (falscher Benutzer:innenname, falsches Passwort) beim schnellen Userwechsel
(Paraphenwechsel) über den Usernamen oben rechts werden nun gemeldet.
Beachten Sie aber bitte Folgendes:
Verwenden Sie zur Auslösung des schnellen Userwechsels nur den Schalter Login im Wechseldialog
(Die Enter- bzw. Returntaste ist hier unwirksam bzw. löst im Doku-Tool immer die Suche und keinen Wechsel aus!)

Anfragefälle in der Fallbezugs-Auswahl:
Neben den abgeschlossenen Fällen stehen nun auch Ihrer Abteilung zugeordnete Anfragefälle in der Fallauswahl bereit

Benutzerverwaltung und WIMESdoku:
In der Benutzerverwaltung konnte bei Benutzerkennungen, die mit Doku-Einträgen als Autor oder
Aufgaben-Verantwortliche:r verknüpft waren die Abteilungszuordnung wg. bestehender Referenzen nicht gelöscht werden.
Dieser Fehler ist behoben. Auch WIMESdoku-Benutzer:innenkennungen können nun die Abteilungen wechseln.

Paginierungs-Erinnerungen auf Menuebene:
Wenn es in einer Listenanzeige mehrere Ergebnisseiten gibt,
wird automatisch eine sogenannte Paginierung (Seitenzähler) eingeblendet.
Wenn Sie also z.B. auf der 3. Ergebnisseite einen Dokueintrag öffnen und speichern oder schließen, 
verbleibt die aktuelle Liste auf der 3. Ergebnisseite (zuvor wurde immer Ergebnis-Seite 1 aufgerufen).

 

Kundenseitige Exporte (nur für berechtigte User:innen interessant):

Exportdaten wurden teilweise mit störenden NULL-Werten nach Excel eingelesen:
Wir haben das Verhalten korrigiert: Falls kein Wert vorhanden ist, wird ein leeres Feld nach Excel übergeben.

Exportwerte im xml-Format wurden falsch in Anführungszeichen in die Übergabedatei eingelesen:
Dieses Verhalten störte bei der Weiterverarbeitung und ist nun korrigiert: Werte werden ohne Anführungszeichen eingelesen.

 

Archiv: alte Versionsbeschreibungen zum Nachschlagen

19.02.2021 - IMMER NOCH WICHTIGER HINWEIS:
Bitte aktuell keine parallele Bearbeitung von
WIMES-Verlaufsschritten in verschiedenen Browsertabs!
Unter bestimmten Umständen können parallel in verschiedenen Browsertabs geöffnete/bearbeitete
WIMES-Verlaufsschritte zu Speicher- und/oder Verschlüsselungsfehlern führen:
Es kann dadurch zu unbeabsichtigten kreuzweisen Speicherungen kommen.
Wenn die Verlaufsschritte aus unterschiedlichen Fällen geöffnet sind, 
kann es ergänzend zu Verschlüsselungsfehlern kommen.
Wir melden, wenn der Fehler behoben ist - wir arbeiten mit Hochdruck an einem umfassenden technischen Update.
Bitte bearbeiten Sie bis dahin WIMES-Verlaufsschritte hintereinander (sequenziell) innerhalb eines Browswertabs.
Bitte öffnen Sie nicht mehrere Verlaufsschritte gleichzeitig in ein- und demselben Browser!

Wenn Sie gewohnt sind, WIMES-Verlaufsschritte immer hintereinander innerhalb
eines Browsertabs zu bearbeiten, können Sie dies sicher und wie gewohnt weiterhin tun.

07.01.2021 Korrektur des Kundenexportes in Version 2020.1.0.37
Bei Kundenexporten im xml-Format wurden exportierte Werte falsch in "Anführungszeichen" exportiert.
Damit war die weitere Verarbeitung fehlerhaft. Dies wurde korrigiert: Exporte werden nun im csv-Format mit
und im xml-Format ohne Anführungszeichen exportiert.

29.12.2020
Hinweise zur Verbesserung der Datengüte
Immer wieder erreicht uns im Support die Frage, ob bzw. was zu tun ist, wenn sich wesentliche Merkmale der Hilfe ändern z.B. Hilfebeginn falsch eingegeben, der eingegebene Adressat passt nicht zur Hilfeart, Klient*in wird volljährig während der Hilfe etc.
Wir haben unsere Hilfe / Kurzanleitung um den Abschnitt Änderungen während der Hilfe erweitert.
Bitte schauen Sie zu Ihrer Information bei einmal herein.
Sie finden die Hilfe / Kurzanleitung im Fallmenuals letzten Eintrag

23.11.2020 - WICHTIGER HINWEIS:
Bitte aktuell keine parallele Bearbeitung von
WIMES-Verlaufsschritten in verschiedenen Browsertabs!
Unter bestimmten Umständen können parallel in verschiedenen Browsertabs geöffnete/bearbeitete
WIMES-Verlaufsschritte zu Speicher- und/oder Verschlüsselungsfehlern führen:
Es kann dadurch zu unbeabsichtigten kreuzweisen Speicherungen kommen.
Wenn die Verlaufsschritte aus unterschiedlichen Fällen geöffnet sind, 
kann es ergänzend zu Verschlüsselungsfehlern kommen.
Wir melden, wenn der Fehler behoben ist!
Bitte bearbeiten Sie bis dahin WIMES-Verlaufsschritte hintereinander (sequenziell) innerhalb eines Browswertabs.
Öffnen Sie nicht mehrere zu bearbeitende ("in Arbeit" gespeicherte) Verlaufsschritte gleichzeitig!

Wenn Sie gewohnt sind, WIMES-Verlaufsschritte immer hintereinander innerhalb
eines Browsertabs zu bearbeiten, können Sie dies sicher und wie gewohnt weiterhin tun.

11.11.2020 (Helau!! Hajo! Hinne Houch! )- Version 2020.1.1.36:
WIMESdoku: persönliche Entwürfe / WIMESbasic: Export großer Datenmengen

Persönliche Entwürfe im DokuTool:
Im Dokutool können Nutzer*innen nun die Option Als Entwurf speichern nutzen:
So gespeicherte Notizen sind ausschließlich für die Autor*innen sichtbar.
Anderen Nutzer*innen des Teams werden nur Notizen angezeigt, die mit der Option Speichern und Schließen "veröffentlicht" wurden.
Diese Funktion dient der Revisionssicherheit:
Ähnlich wie bei einem "analogen Gruppenbuch" können einmal eingegebene (bzw. "veröffentlichte") Notizen nicht mehr geändert werden.
Notwendige Korrekturen müssen als neue "Korrektur"-Notiz angelegt werden.

Export großer Datenmengen für eigene Analysen:
Berechtigte Nutzer*innen können nun auch große Datenmengen (z.B. alle Verlaufsschritte aller Fälle) im .csv-Format exportieren.
Dadurch können theoretisch und praktisch eigene Analysen oder auch vom e/l/s-Institut bereitgestellte Standard-Analysen genutzt werden.
Sprechen Sie uns bei Interesse über Ihre WIMES-Koordinator*innen an!

20.09.2020 - Version 2020.1.1.21:
angepasste Löschfristen, Kopierfunktionen, Korrekturen

Löschfristen werden nun je nach Nutzungszweck unterschieden:
wird ausschließlich mit dem WIMES-Evaluationsmodul gearbeitet, werden die Fälle automatisch 14 Monate nach dem eingetragenen Beendigungsdatum gelöscht.
Wird dagegen umfänglicher mit WIMESplus bzw. WIMESziel o.ä., also mit freitextlicher Dokumentation gearbeitet, gelten je nach Bundesland unterschiedliche, verpflichtende Aufbewahrungsfristen (in der Regel bis 10 Jahre ab Beendigungsdatum). Die Löschfristen können für den gesamten Mandanten oder unterschiedlich pro Abteilung konfiguriert werden. Wir bitten die WIMES-Koordinator*innen, uns bei Unsicherheiten und/oder Fragen zu den Löschfristen anzurufen.

Die neue Kopierfunktion in den erweiterten Falldaten ist nun aktiv:
Wenn Sie z.B. im Aufnahmemodul Personendaten zum Fall erfassen, werden diese automatisch in die Personenliste in der Hilfedokumentation übernommen.
Dies erspart jede Menge Doppeleingaben wie z.B. bei den Personen im Fall, Kontaktdaten der Kooperationspartner, Sorgerechtslisten etc.

kleinere Korrekturen:
Umlaute in Bemerkungsfeldern wurden in Auflistungen der erweiterten Falldaten teilweise nicht korrekt angezeigt.
Dies wurde behoben.
Im Dokutool wurde im bei der Aufgaben-Erledigung und bei der Besprechungszeit eine falsche Zeitangabe generiert.
Wir haben die Serverzeit nun korrigiert: es wird immer die aktuelle MESZ bzw. MEZ eingelesen.

 

12.08.2020 - Version 2020.1.1.12:
Optimierung der WIMES-Verschlüsselung

In der Übergabe von WIMES-Fällen von Jugendämtern an Leistungserbringer konnten beim Leistungserbringer noch nicht geöffnete Fälle bei evtl. notwendiger Neuverschlüsselung nicht bzw. nicht korrekt verarbeitet werden. Das haben wir korrigiert.

Wir haben Verschlüsselungsoptionen für weitere Datenfelder der Basis- und Falldaten erweitert.

 

Korrektur eines Validierungsfehlers
In Anschlusshilfen wurde - falsch - eine Meldung zum Format des Hilfebeginndatums angezeigt.
Auch dies wurde korrigiert.
WIMESdoku-Druckfunktion
Beim Ausdruck von Notizen bzw. Notizketten und Listen werden nur noch die notwendigen Daten eingelesen.
Mandantenname und Abteilungscode wurde eleminiert.

WIMES-Basis- und Falldaten
In Anschlusshilfen gibt es nun die Möglichkeit, optional gewünschte Datenelemente aus dem Fall-Vorgänger einzulesen.
Wenn Sie die erweiterten Falldaten nutzen und diese Möglichkeit nutzen möchten, sprechen Sie uns bitte an.


10.08.2020 - Version 2020.1.1.11:
Druckausgabe im Doku-Tool:

Die heutige WIMES-Version nimmt nur eine kleine Korrektur in der Druckausgabe des Doku-Tools vor:
Druckausgaben, die aus einer Einzel-Ansicht vorgenommen werden, enthalten nun die korrekten Angaben zur
angemeldeten User-Kennung und dessen Abteilung.

 

03.08.2020 - Version 2020.1.1.9:
Ergonomische Verbesserungen im Doku-Tool und
weitere Korretur in der WIMES-Verschlüsselung

Für das WIMESdoku-Tool stellen wir mit dieser Version zwei kleinere ergonomische Veränderungen bereit:
Es gibt nun die Möglichkeit in den Ereignislisten zwischen zwei Ansichten zu wechseln:
1. der hierarchischen Ansicht der Notizen (hierarchisch gruppierte und
optisch getrennte Ansicht der gesamten Fortschreibungskette):
Doku-Eintrag in hierarchisch gruppierter Ansicht

und
2. der Einzelansicht der Einträge (Aufklappmöglichkeit der gesamten Kette und hervorhebung des aktuellen Eintrags):
Einzeleintrag mit Hervorhebung des aktuellen Eintrags in der Kette.

Außerdem haben wir eine Korrektur in der WIMES-Verschlüsselung vorgenommen:
Ein Interpretationsfehler des zufallsgenerierten Fallschlüssels wurde behoben.
Die Entschlüsselung zwischenzeitlich nicht korrekt angezeigter Fälle sollte wieder funktionieren.

28.07.2020 - Version 2020.1.1.6:
Korrektur der WIMES-Verschlüsselung

Wir haben die Hintergrundfunktionen der WIMES-Verschlüsselung erneuert und hoffen damit die zuletzt seltenen Verschlüsselungsfehler weiter zu minimieren.
Bitte teilen Sie uns über support@els-institut.de mit, ob und in welchen Fällen bzw. zu welchen Fall-ID's Sie noch kryptische Werte sehen.
Vielen Dank im Voraus.

15.05.2020 - Version 2020.1.0.10:
Verschiedene Ergänzungen und neue Features

Im Modul WIMESbasis kann ab sofort auf Wunsch das voraussichtliche Beendigungsdatum als Datenelement konfiguriert werden.
So wird es möglich prospektive Verweildauern zur Belegungsplanung mit WIMES zu verwenden. Sprechen Sie uns über Ihre WIMES-Koordinator*in bei Bedarf an.

In den erweiterten Falldaten gab es einen Fehler bei der Anzeige von Umlauten in freitextlichen Listenfeldern. Dieser wurde bereinigt.

Für WIMESdoku gibt es in dieser Version die meisten Verbesserungen und Features:

  • Anlässse, Kontaktpersonen und Verwendungszwecke können nun mandanten- und bei Bedarf auch Abteilungsspezifisch konfiguriert und vorbelegt werden.
  • Wenn aus einer Menuliste wie z.B. den Aufgaben neue Notizen erstellt werden, werden diese sinnvoll aber änderbar vorbelegt (z.B. mit der Verwendung "Aufgabe" und der aktuell angemeldeten Userkennung
  • Die Listenspalten wurden optimiert: Sortierungen sollten nun auf- und absteigend fehlerfrei erfolgen; Spalten wurden sinnvoll ergänzt (z.B. in der Aufgabenliste "zu erledigen durch")
  • WIMESdoku "merkt" sich userspezifisch den letzten verwendeten Anzeigestatus ("alle geöffnet" oder "alle geschlossen")
  • Bei der Bearbeitung von Listen wie z.B. der Aufgabenliste "merkt" sich das System ebenfalls den letzten bearbeiteten Eintrag und springt beim Schließen auf diese Listenposition zurück.

15.04.2020 - Version 2020.1.0.5:
WIMESdoku: mandanten- und abteilungsspezifische Konfiguration

Im Modul WIMESdoku können mit dieser Version spezifische Auswahlkataloge für Anlässe, Kontaktpersonen
und Verwendungungen (Dienstübergabe, Teamsitzung, Mitteilungen, Aufgaben) für Mandanten und/oder Abteilungen bereitgestellt werden.

24.03.2020 - Version 2020.1.0.4:
verschiedene Verbesserungen und Fehlerbereinigungen

1. WIMESplus

- Validationsfehler der WIMESplus-Pflichtfelder wurde behoben (falsche Prüfung auf bestimmte Pflichtfelder)

2. WIMESdoku

- Gelöschte User werden nicht mehr in der Paraphenauswahl angezeigt.
- Hervorhebung der aktuell ausgewählten Notiz nun deutlicher in orange.
- Aufgabenliste ist nun filterbar nach erledigt, unerledigt, beides.
- Teamsitzungsliste ist nun filterbar nach besprochen, unbesprochen, beides.
- Teamsitzungsliste: nur noch zur Teamsitzung gekennzeichnete Einträge haben das "besprochen am - Icon".
- Optimierungen der Druckfunktionen.
- Nach Timeout: Rücksprung auf die zuletzt geklickte Seite.
- Zusatzfilter "von" bzw. "bis" filtert nun auf das Ereignisdatum (und nicht mehr auf das Erstellt-Datum).

02.03.2020: Version 2020.1.0.0 - Ergänzungen zu WIMESdoku und Fehlerbereinigungen

Mit unserer neuen Hauptversion 2020.1.0.0 ergänzen wir das Modul WIMESdoku um einige nützliche Features:

  1. eingerückte und gruppierte Darstellung von verketteten Notizen (Fortschreibungsketten)
  2. gesammeltes Öffnen und Sch.ließen von Listeneinträgen zur besseren Durch- und Übersicht;..
    mit Selektionsmöglichkeit für den Ausdruck
  3. formatierte Darstellung nun auch in den Listen
  4. erfasste "weitere Personen zum Fall" in den Basisdaten werden in WIMESdoku in den Fallbezügen zur Auswahl angezeigt.
  5. Optimierung der Druckmöglichkeiten:
    - Tags ausnehmen: ja/nein
    - Rahmen drucken: ja/nein
    - formatierte Darstellung auch im Listendruck
  6. korrigierte Referenzierung der Autoren-Kürzel

ermöglichen optional in den Basisdaten die Erfassung "weiterer Personen zum Fall":

sprechen Sie uns über Ihre WIMES-KoordinatorInnen an, falls Sie Bedarf haben, weitere Personen in WIMES-Fällen zu erfassen
(z.B. für darauf bezogene Auswertungen).
Hinweis: Zur Nutzung und Anzeige muss der e/l/s-Support dieses Feature in der Mandantenkonfiguration aktivieren.

und stellen Fehlerbereinigungen für das Web-Portal bereit:

  1. Werte aus historisierten Formularen werden wieder korrekt in die WORD-Schnittstelle eingelesen.
  2. Verbesserung der Aufrufzeiten bei MuKi- und KCD-Fällen.

11.12.2019: Version 2019.1.1.51 - Paketverarbeitung in der Verschlüsselung

Um große Datenmengen der freitextlichen WIMESplus-Felder zuverlässiger und schneller zu verarbeiten haben wir eine Paketverarbeitung der Daten eingefügt.
Dies sollte die zuletzt häufiger aufgetretenen Wartezeiten vermindern bzw. deutlich kürzer gestalten.

10.12.2019: Version 2019.1.1.50 - weitere Fehlerkorrektur

Mit dieser Version stellen wir eine weitere Fehlerkorrektur in der WIMES-Verschlüsselung online.
Durch einen Syntaxfehler im Programmcode wurde eine notwendige Prozedur nicht ausgeführt.
Dies führte zu Entschlüsselungsfehlern. Dieser Fehler wurde behoben.

02.12.2019: Wichtige Information für alle WIMES-Nutzer*innen:

Die Verbesserungen an der Server-Infrastruktur des WIMES-Web-Portals
vom vergangenen Wochenende haben z.T. deutlich beschleunigte Aufrufzeiten bewirkt.

Weitere Optimierungen werden am Sonntag, den 08.12.2019 vorgenommen.
An diesem Tag kann es zu weiteren kurzen Unterbrechungen der Verfügbarkeit kommen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Version 2019.1.1.48 - Fehlerkorrektur in der Verschlüsselung:

Unter seltenen Konstellationen konnte es in der WIMES-Verschlüsselung zu Endlosschleifen bei der
Entschlüsselung kommen. Dieser Fehler wurde korrigiert.

 

27.11.2017: Wichtige Information für alle WIMES-Nutzer*innen:

Aufgrund von Verbesserungen an der Server-Infrastruktur wird das
WIMES-Web-Portal am Sonntag, den 01.12.2019 in der Zeit von 9-13 Uhr nicht verfügbar sein.

Weitere Optimierungen werden am Sonntag, den 08.12.2019 vorgenommen.
An diesem Tag kann es zu weiteren kurzen Unterbrechungen der Verfügbarkeit kommen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

26.11.2019: Version 2019.1.1.47: 
Korrektur eines Speicherfehlers

Aufgrund der neuen Hintergrundspeicherung kam es zu einem Speicherfehler:
Wenn innerhalb einer Browsersitzung ein- und derselbe Verlaufsschritt mehrfach hintereinander jeweils über die Option "Speichern (in Arbeit)" 

gespeichert wurde, kam es zunächst zu fehlerhafter Anzeige der Werte im Verlaufsschritt. Wiederholte Aufrufe und Speicherversuche konnten zu Datenverlusten führen.
Dieses Verhalten konnten wir heute bereinigen und produktiv setzen. Wir entschuldigen uns dafür und bitten um Verständnis. 

05.11.2019: Version 2019.1.1.43:
Kunden-Export im Hintergrund | Doku-Ansichten und -Druck optimiert | Hintergrundspeicherung korrigiert

WIMESdoku: Listenansichten und Druck optimiert
Listenansichten in WIMESdoku können nun gesammelt mit dem Schalter [Alle öffnen] geöffnet werden. Die Inhalte werden dann vollständig angezeigt.
Damit wird der vollinhaltliche Druck von Listen bereitgestellt - z.B. für Aufgabenlisten, Teamprotokolle etc.
Außerdem können Rahmen und Cloud-Tags vom Druck ausgeschlossen werden.

Kunden-Exporte werden nun als Hintergrundprozess ausgeführt
Bisher war die Verarbeitungskapazität der kundenseitigen Exporte beschränkt.
Durch die Ausführung des Exportes als Hintergrundprozess können nun auch große Datenmengen,
z.B. Ihre gesamten Werte aus den Verlaufsschritten für genauere Analysen im .xml-Format ausgelesen werden.
Sollten Sie als WIMES-Koordinator*in oder Controller*in interessiert sein, nehmen Sie mit uns bitte Kontakt auf.

WIMESplus: Hintergrundspeicherung korrigiert - falsches Fehlerfenster entfernt
InWir haben das Verhalten korrigiert: das Popup sollte nicht mehr erscheinen.
Die Hintergrundspeicherung sorgt für automatisches Speichern Ihrer Eingaben, ohne dass Sie auf eine der Speicheroptionen klicken müssen.
Die Eingaben werden aber zunächst sinnvollerweise nur in Browser-Zwischenablage gespeichert.
Neu ist ergänzend eine Warnung beim Verlassen eines Verlaufsschrittes, wenn Sie in einem Verlaufsschritt Eingaben gemacht haben, ohne zu speichern.
Zusammengenommen sind damit Datenverluste durch unabsichtliches Verlassen oder Netzunterbrechungen innerhalb der Browsersitzung weitgehend ausgeschlossen.
Abstürze bei der Verbindung zu Terminalservern können wir bislang leider nicht abfangen.

 

31.10.2019: Aktuelle Info: Fehler bei WIMESplus-Textbausteinen:
Ein Fehler in der Hintergrundspeicherung führt nach ca. 1 Minute zu einer Fehlermeldung - wir bereinigen.
Diese Meldung betrifft nur WIMES-Anwender*innen, die in den Verlaufsschritten die WIMESplus-Textbausteine verwenden:
wenn in einer Textbox eine Veränderung vorgenommen wird, kommt es nach ca. 45 - 60 Sekunden zu einem Fehlermeldungs-Popup-Fenster.
Sie können dieses mit [Close] unten rechts schließen und weiter arbeiten. Wenn Sie anschließend eine der Speicheroptionen nutzen,
gibt es keinen Datenverlust.
Wir arbeiten aktuell an der Fehlerbereinigung und informieren Sie hier - baldmöglichst - über den Fortschritt.

Update am 28.10.2019: Neues in Version 2019.1.1.38
WIMES-Falldoku - Hintergrundspeicherung und kleine Korrekturen:
Diese Meldung betrifft nur WIMES-Anwender*innen, die in den Verlaufsschritten die WIMESplus-Textbausteine verwenden:
- Hintergrundspeicherung in den WIMES-Verlaufsschritten:
  in den WIMES-Verlaufsschritten haben wir mit dieser Version eine Hintergrundspeicherung eingebaut.
  Sie werden bei noch nicht gespeicherten Eingaben beim (absichlichen oder unabsichtlichen) Verlassen eines Verlaufsschrittes gefragt,
  ob Sie wirklich ohne Speichern die Seite verlassen möchten. Falls notwendig können Sie dann in den Verlaufsschritt zurückkehren und speichern.
  Zusätzlich werden - z.B. bei geöffnetem Verlaufsschritt - Ihre noch nicht gespeicherten Angaben über den Browser-Zwischenspeicher im Hintergrund gespeichert.
  Bei Fortführung der Sitzung oder Verwendung der Rückwärtstaste des Browsers werden die noch nicht fest im WIMES-Web-Portal gespeicherten Inhalte wieder eingelesen.
  Eingegebene Daten stehen so im Hintergrund und (ganz wichtig) während dergleichen Browsersitzung im gleichen Browsertab zur Verfügung,
  egal, ob Sie Ihre Eingabe unterbrochen haben oder Sie den Verlaufsschritt verlassen haben. 

- unabsichtliche Leerzeichen in der Suche werden ignoriert und führen nicht mehr zu einer Fehlermeldung.
- Aus KCD-Fällen können wieder HzE-Fälle als Anschlusshilfen angelegt werden.

Update am 10.10.2019: Neues in Version 2019.1.1.32
WIMESdoku:
- Ausdruck nun mit Logo Ihrer Organisation möglich!

Update am 27.09.2019: Neues in Version 2019.1.1.30
WIMESdoku:
- Das neue Falljournal steht jetzt bereit:
 
Aus der Basisdaten-Ansicht kann auf Doku-Einträge zum Fall gefiltert werden
  (gilt nur für Kunden, die das WIMES-Dokutool zur Alltags- und Gruppendokumentation einsetzen.)

Update am 19.07.2019: Neues in Version 2019.1.1.17
WIMESdoku:
- Korrektur fehlerhafter Anzeigen (Autor*in statt NULL)
- Mit Enter wird in Suchdialogen die Suche ausgelöst.
- Der Fallbezugstyp (Erwähnung, Fallakte, Berichtsrelevanz) wird in Listen wieder ausgewiesen.
Aggregierter Kunden-Export:
- Bereitstellung dynamischer Datenelemente für den Kunden-Export

- Anpassung der Ausgabeformate
Aufnahme-Anfrage-Fälle
- werden nicht mehr bei den Erinnerungen berücksichtigt.

 

Update am 18.07.2019: Neues in Version 2019.1.1.8

Kleinere Korrekturen
Schnittstelle nach WORD:
- Erweiterung der auszugebenen Benutzerdaten (Mandant, Daten der kooperierenden Fachkräfte)
- Wenn keine Verlaufsschritte im Fall waren, kam es zu einer Exeption.

WIMESdoku:
- Vereinfachung der Druckausgabe: nur geöffnete Einträge werden gedruckt.
- Cloud-Tags enthalten nun auch Info-Hinweise bei Mouseover
Aggregierter Kunden-Export:
- Korrekturen der Exportnamen
- Anpassung der Ausgabeformate

Update am 02.07.2019: Neues in Version 2019.1.1.0

Pilotversion WIMESdoku bereitgestellt
Das WIMES-Web-Portal verfügt nun auch über ein Dokumentationstool für den pädagogischen Alltag:
Einträge können einfach und schnell erstellt und in Listen wie z.B. Gruppenbuch, Dienstübergabe, Themenspeicher Team, Aufgaben
eingespeist und transparent vom Team am Gruppen-PC per schnellem Userwechsel genutzt, fortgeschrieben und gedruckt werden.
Ein oder mehrere Fallbezüge, Aktenvermerke, besondere Ereignisse, gelesen/ungelesen pro User, zeitgesteuerte Mitteilungen, Aufgabenlisten mit
schnellen Erledigungsvermerken sind weitere hilfreiche Features.
Bei Interesse sprechen Sie uns bitte über Ihre/n WIMES-Koordinator*in an.

Update am 31.05.2019: Neues in Version 2019.1.0.48

Basisdaten: Geschlechterkatalog um "divers" ergänzt.
Die Katalogauswahl zum Element Geschlecht wurde um die Auswahloption "divers" ergänzt.
Bitte ändern Sie ggf. schon eingegebene Fälle, die eine entsprechende Zuordnung benötigen.

WIMESplus: freitextliche Zielverfolgung nun auch ober- bzw. unterhalb der WIMES-Dimensionen möglich.
Das WIMES-Web-Portal unterstützt fortan die Möglichkeit, zu den Verlaufsschritten auch unabhängig von den Dimensionen Ziele

freitextlich zu dokumentieren und in den Folgeschritten die Zielerreichung zu bewerten. Auch und gerade in Kooperationsverbünden
zwischen Jugendamt und Einrichtungen ist dies eine weitere Option, um z.B. Ziele im Verlauf mit oder (nun auch) ohne direkte Verknüpfung zu den
Verlaufsschritten zu dokumentieren.

Update am 26.05.2019: Neues in Version 2019.1.0.46

Die Erinnerungen erfolgen wieder zum 01. und 15. jeden Monats.
Die Einen mag es freuen, die Anderen evtl. ein wenig ärgern ;-):
Die WIMES-Erinnerungen funktionieren wieder. Zum 01.06.2019 werden alle Nutzer*innen wieder per Mail an Fälle erinnert
,
in denen ein Verlaufsschritt zur Bearbeitung anliegt. Wir habe eine Fehlerkonstellation bereinigt.
Damit möchten wir die Datenqualität und eine zeit(punkt-)gerechte Bearbeitung unterstützen ... und natürlich niemanden ärgern;-).
Übrigens: Sie können über den Schalter "Fristprüfung" unter der Liste "Meine Fälle" jederzeit eigenständig Ihre Fälle auf Fristeinhaltung prüfen.
Dies betrifft nur Nutzer*innen, deren Organisationen mit aktivierter Fristerinnerung arbeiten, also - fast - alle.

Vorbereitungen für das WIMES-DokuTool
Wir bereiten aktuell neue Funktionen für die Dokumentation im pädagogischen Alltag vor.
Zuerst das Ereignis beschreiben und dann entscheiden was (alles) damit geschehen soll:
Gruppenbuch, Dienstübergabe, Themenspeicher Team, Aufgabenlisten oder auch einfache Information ermöglichen die schnelle, flexible und
datengeschützte Dokumentation von Ereignissen, ToDo's und Kontakten.
Sprechen Sie uns über Ihre WIMES-Koordinatior*innen an, wenn so ein Tool für Sie von Interesse ist.

Optimierung der Support-Funktionen
Enthalten sind auch einige Funktionen, um schneller und zielgerichteter Support zu leisten.


Update am 10. April 2019: Neuerungen in Version 2019.1.0.30

Umstellungen im der Kunden-Export-Funktion

Wir haben die Filterfunktionen im Kunden-Export etwas umgestellt:
Suchfilter, die zum Export berechtigte Nutzer*innen auf der Seite "Meine Fälle" eingestellt haben, werden auf den Export angewendet und angezeigt
.
Zeitfilter (von- und bis-Datum) werden nur noch bei Export-Vorlagen angezeigt, bei denen diese Sinn machen.

Kleinere Fehlerbereinigungen

In der Fallsuche wurden in bestimmten Konstellationen gelöschte Verlaufsschritte noch berücksichtigt. Dadurch wurden Fälle falsch als abgeschlossen gewertet.
Dies ist behoben.
Die Warnhinweise in den Basisdaten (bei Basisdaten "in Arbeit" oder "Altfällen") werden nicht mehr doppelt angezeigt.

 

Update am 04. April 2019: Neuerungen in Version 2019.1.0.27

Download der Klientenbefragungsbögen funktioniert wieder

Falls Ihre Organisation die WIMES-Klientenbefragung gebucht hat, können Sie die Bögen nun
wieder über den Menupunkt 
Klientenbefragung (wird im Einzelfall angezeigt, wenn der erste Verlaufsschritt "fertig" gestellt ist) 
aus dem WIMES-Web-Portal herunterladen. 

WIMESplus-Bausteine stehen nun flexibler in den Modulen zur Verfügung

In Organisationen, die mit freitextlichen Feldern die Bedarfs- und Zielentwicklung in den Fällen dokumentieren (WIMESplus)
können diese Bausteine nun flexibel den Modulen (z.B. HzE, MuKi, UM) zugeordnet werden.
Bislang war die Auswahl beschränkt auf ein oder alle Module.
Nun wird die Anzeige der Bausteine in beliebiger (Mehrfach-)Kombination unterstützt (z.B. 3 von 5 eingesetzten Modulen).
Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Update am 02. März 2019: Neuerungen in Version 2019.1.0.19

Fristprüfung wird wieder entschlüsselt

In der Fallübersicht zur Fristprüfung werden die Fallnamen mit der Version 2019.1.0.19 wieder entschlüsselt angezeigt.
Dadurch können Sie jederzeit prüfen, in welchen Ihrer Fälle welche Bearbeitungsschritte anstehen.
Klicken Sie dazu auf den Schalter "Fristprüfung" unter der Liste "Meine Fälle".

 

Update am 23. Februar 2019: Neuerungen in Version 2019.1.0.16 

Dimensionen werden nach Rubriken farbig getrennt angezeigt.

Innerhalb der Verlaufsschritte haben wir nun Rubriken eingefügt, die die inhaltliche Unterscheidung der Dimensionsgruppen visuell unterstützen.
Dadurch wird die Evaluation ein wenig bunter! Sehen Sie selbst...

Bsp. Rubriken

Update am 23. Januar 2019: Neuerungen in Version 2019.1.0.7

1. Verlaufsschritte: Bezeichnungen pro Modul möglich

"Raider wurde Twix" ... und der Hilfebeginn (HB) im WIMES-Web-Portal heißt nun Bedarf vor Beginn (BvB) ☺.
Hintergrund ist, dass wir für die erste Bedarfseinschätzung im Fall deutlich machen möchten, dass es um die Bedarfe vor Beginn der jeweiligen Maßnahme geht.
Hilfebeginn "passt" auch nicht auf alle mit WIMES zu evaluierenden Fallarten (Inobhutnahmen, Förderschulmaßnahmen, Clearings...).
Daher haben wir hier mehr Flexibilität geschaffen: der Verlaufsschritt Hilfeende (HE) heißt im Standard nun allgemeiner Beendigung (E),
kann auf Wunsch aber auch an Ihre konkreten Anforderungen angepasst werden. Sprechen Sie uns ggf. über Ihre WIMES-Koordinator*innen an.

2. neu: "geplantes" Beginndatum
In WIMES-Kooperationsverbünden (Zusammenarbeit von Jugendamt und Leistungserbringern im WIMES-Web-Portal) werden
Bedarfe sinnvollerweise oftmals gemessen, bevor für die Hilfe/Maßnahme das faktische Beginndatum feststeht. Um hier den Planungsstatus
hervorzuheben, erscheint neben dem Beginndatum fortan eine Checkbox zur Kennzeichnung des Datums als "geplant".
Auch in der Fallübersicht wird der Status ausgewiesen.
Solange das Beginndatum als "geplant" gekennzeichnet ist, werden neben dem "Bedarf vor Beginn" (s.o.) keine weiteren Verlaufsschritte angezeigt.
Sofern das tatsächliche Beginndatum bekannt ist, soll die Checkbox inaktiv und das korrekte Datum im Datumsfeld eingetragen sein.

3. Verschlankung des Menubaums
Zur besseren Übersicht haben wir den Menubaum übersichtlicher gestaltet.
Der Ordner Verlauf wurde entfernt, damit die Verlaufsschritte nun klar untereinander angezeigt werden.
Den Ordner Bedarf und Wirkung haben wir hervorgehoben, um die darin auszuführenden Evaluation zu akzentuieren.

4. neues Feature für Koordinator*innen in Kooperationsverbünden
Wenn mit dem WIMES-Web-Portal in Kooperationsverbünden neben der Bedarfsentwicklung auch die Zielentwicklung und weitere
wirkungs- und planungsrelevanten Inhalte dokumentiert werden, ist es sinnvoll, wenn vor Ort in Ihrer Organisation jemand die
Berechtigung besitzt, als "fertig" gespeicherte WIMES-Verlaufsschritte wieder frei (auf "in Arbeit") zu schalten.
Dazu wird in "fertig" gestellten Verlaufsschritten der Schalter Auf "in Arbeit" setzen angezeigt.
Falls dieses Feature für Ihre Organisation sinnvoll scheint, bitten wir um Kontakt durch Ihre/n WIMES-Koordinator*in.

5. Export der erweiterten Falldaten
Einige WIMES-Mandanten setzen unsere erweiterten Falldaten zur Dokumentation verschiedenster Sachverhalte
(Leistungsdokumentation, Aufnahmeanfragen, Erfassung der Lernstandsentwicklung etc.).
Zu den erweiterten Falldaten können wir nun für berechtigte User Exporte anbieten.
Sprechen Sie uns bei Bedarf an. Wir werden dieses Feature in Kürze zu einem Gesamtexport für unsere Kunden ausbauen.

 

originator/inventor: Dr. Harald Tornow; application and database design: Hendrik Göppel